Ergänzung zum Blumenhalter und wo man ihn kaufen kann

Kürzlich hatte ich Euch ja über den Blumenhalter meiner Schwiegermutter berichtet. Nachdem meine Tulpen aufgrund von Wassermangel und Wärme etwas schlapp gemacht hatten, …

Tulpen lassen die Köpfe hängen


kürzte ich sie radikal.

mit dem großen Messer
Dadurch konnte ich sie zwei weitere Tage genießen.

Tulpen gerettet

Heute (am dritten Tag nachdem sie schon schlapp waren) werde ich sie dann aber doch entsorgen.

————————-

Ergänzung am 03.03.2016

Frau L. H. fragte vor ein paar Tagen bei uns per Email an wo diese Halter zu bekommen sind.

Da sich einmal eine Dame aus Frankreich bei mir gemeldet hatte, die den Korso Blumenfrischhalter vertreibt, konnte ich zumindest schon einmal diese Adresse hier nennen:

http://www.asian-decoration.com/de/

Meine liebe Schwiegermutter ist ja im September 2015 verstorben, und so kam es dass ich noch weitere transparente Kunststoff Blumenhalter und Schalen in verschiedenen Größen „geerbt“ habe.

Erst war ich mir nicht sicher ob die Schalen und Blumenstecker, die anstelle von Steckschaum/Steckmasse verwendet werden zusammen gehören, dann fand ich sie aber doch im Internet.

Kunststoff_statt_SteckschwammHier kann man die Blumenhalter nicht nur kaufen, sondern auch eine Schritt für Schritt Anleitung ansehen:

http://www.velou.de/Dekoration-Kreativstecker

Mein persönliches Fazit:

Traditionelle Steckschwämme sind nett, fransen aber aus, krümeln, und nach dem zweiten oder dritten Umstecken kann der Schwamm dann meist entsorgt werden.

Die Kreativblumenhalter sind aus langlebigen, transparentem Kunststoff und halten etliche Jahre.

Mag sein dass man bei der Anschaffung erst einmal tiefer in die Tasche greifen muss, aber für Schnittblumenliebhaber die häufiger stecken, sicher eine lohnende Investition.

Velou Kreativhalter

Schreiben Sie einen Kommentar