Der Beruf Landschaftsgaertner /in – Berufsberatung

Der Beruf Ein Landschaftsgaertner baut u.a. Teiche auch für Kois und Schwimmteiche
Landschaftsgaertner bzw. Landschaftsgärtnerin
ist laut meinem
alten Schulfreund & Co-Autoren
Thomas Michalka
ein sehr vielseitiger Beruf.

 

 

Allgemeine Beschreibung vom Beruf des Landschaftsgaertners:

Sie bauen Gärten gestalten Gärten um, bauen Spielplätze, Pflasterflächen mit Beton und Naturstein, bauen Mauern (trocken und gemauert) bauen Zäune, Sichtschutz, Holzterrassen, setzen Palisaden und bauen Teiche (teilweise auch Koi- und Schwimmteiche). Sie pflanzen Bäume, Sträucher, Stauden usw., planen Gärten und setzen die Pläne in die Wirklichkeit um. Einige Firmen wirken auch auf Gartenschauen mit.

Die Pflege von Gärten und Parks ist auch ein Aufgabengebiet des Landschaftsgärtners.

Ein Landschaftsgaertner arbeitet mit einer Vielzahl von Materialien wie z.B. Stein, Holz, Metall und verschiedensten Baustoffen.

Außerdem gehört dazu:

– der Umgang mit Pflanzen
– Verständnis im Umgang mit der Natur und Pflanzenschutz usw.
– Bauen von Sportplätzen (Fußball-, Tennis-, und Golfplätzen)
– das Verlegen von Rollrasen und Ansähen von Rasenflächen
– die Pflege von Bäumen und Sträuchern usw.
– Schneiden von Hecken und Formschnitte

Aus- und Weiterbildung:

Die Ausbildungszeit beträgt in der Regel 3 Jahre.
Eine Weiterbildung zum Meister oder Techniker ist auch möglich.

Fazit:

Ein sehr interessanter und vielseitiger Beruf!

PS.: es wird auch sehr viel mit Maschinen gearbeitet wie z.B. Bagger, Radlader, Rüttelplatte usw.
Deswegen ist ein Interesse für die Technik von Vorteil.

Ein Landschaftsgärtner arbeitet auch manchmal mit schwerem Gerät

Wenn ich diese Zeilen lese, spürt man die Begeisterung von Thomas für seinen Beruf.
Schön wenn jemand etwas gerne macht.

Vielleicht lerne ich diesen Beruf im nächsten Leben – wenn ich nicht wieder Heuschnupfen bekomme.

Beitrag „ausgeliehen“ von Thomas Michalka der die Facebook-Gruppe
Garten und Landschaftsbau, Landschaftsgärtner, Gartengestaltung
betreibt.

Vielen Dank Thomas!

Mehr Informationen gibt es z.B. bei der Arbeitsagentur
HIER
auch mit einer Bildergalerie.

 

2 Responses to Der Beruf Landschaftsgaertner /in – Berufsberatung

  • Landschaftsgärtner ist immer noch mein Traumberuf und das schon seit fast 20 Jahren.

    Ich habe schon früher in den Ferien oft bei meinem Opa in der Gärtnerei mit geholfen. (war zwar eine Zierpflanzen-Gärtnerei) aber das Arbeiten mit Pflanzen hatte mir schon immer viel Spass gemacht.
    Bei unseren Fahrten nach Bamberg (zum Gemüsepflanzen einkaufen)
    Bekam ich Einblicke in eine Staudengärtnerei (Ist jetzt eine der Größten in Franken)

    Als erstes baute ich einen eigenen Teich in unseren Schrebergarten, hierfür musste mein alter Sandkasten weichen. (da war ich so ca. 11 Jahre alt).

    An diesem Beruf gefällt mir besonders das man immer mehr Fertigkeiten dazu lernt.
    Wie letztes Jahr den Bau von Koi-und Schwimmteichen, und den Aufbau der dazugehörigen Filtertechnik.

    Auf einer Baustelle in Phillipsreut (Bayerischer Wald) konnte ich mich in der Metallverarbeitung versuchen.

    ps. alle 2 Jahre findet in Nürnberg die Galabau-Messe statt (2014 im September ist es wieder soweit)
    Hier wird von Maschinen über Baustoffe bis hin zu Pflanzen alles Ausgestellt und natürlich auch vorgeführt. Es sind in den Hallen auch ganze Spielplätze aufgebaut die auch benutzt werden Können.
    Selbstverständlich gibt es dort auch ganze Themengärten zu sehen.

    In Deggendorf findet 2014 die Bayerische Landesgartenschau statt. (möchte ich mir auf jeden Fall mal ansehen)

    „Landschaftsgärtner
    Grüner Beruf mit Zukunft“

Schreiben Sie einen Kommentar