Traurige Momente in der Hasenhaltung

Gestern habe ich
über die schönen
Momente in der
Hasenhaltung berichtet.
Leider gibt es aber
auch andere
Augenblicke…


Bitte nur
runterscrollen
wenn Du nicht so
sehr empfindlich bist.

Es kommen ein paar
Photos die nicht die
heile Welt zeigen.

Egal ob die Hasen
im Bräter landen
oder
von Natur aus sterben,
so oder so
macht es mich nachdenklich.

Schon bei der eigentlich freudigen Geburt
war ein totes Baby dabei.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Da ich meinen Hasen ein schönes Leben ermöglichen wollte, waren sie abwechselnd bei schönem Wetter Freigänger. Mein Lieblingshase war vier Stunden draußen…

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

… als wir heim kamen war er behindert. Warum wissen wir nicht. Vielleicht ein Autounfall, ein Sturz, ein Mensch der ihn fangen wollte?

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Wenn auch selbst verursacht, so finde ich das Schlachten auch traurig. Allerdings esse ich dann auch in großer Demut mit einem anderen Bewußtsein.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Dafür werde ich zwar oft diskriminiert, stehe aber trotzdem dazu.

Viele Menschen kaufen ihr Aas im Supermarkt und denken dabei nicht an das arme Tier das es zu Lebzeiten vielleicht schon unschön hatte und dann unter Streß zum Schlachter kam.

Bei mir durften sie wenigstens glücklich leben – zumindest habe ich mir Mühe gegeben.

 

One Response to Traurige Momente in der Hasenhaltung

  • Also doch Kochtopf, bin aber ehrlich das hab ich mir sowieso schon gedacht ,ich esse ja auch gerne mal nen Hasenbraten. Wir holen unser Fleisch auch hauptsächlich vom Bauern, Biomarkt oder beim Metzger unseres Vertrauens und nicht im Supermarkt. Selbst unser Yorkshire „Maxi“ bekommt hauptsächlich selbstgekochtes Hänchenfleisch vom Biomarkt

Schreiben Sie einen Kommentar