Verwendungszweck für grüne Tomaten

Hast Du auch immer nochgarden-101627_640
grüne Tomaten im Garten?

Fragst Du Dich auch gerade
wohin damit?

Hast Du auch mal gelernt dass
der Verzehr von grünen Tomaten
schädlich ist?

 

Auch hier handelt es sich – verallgemeinert – um ein Ammenmärchen.

In grünen Tomaten steckt tatsächlich ein nicht ganz ungefährliches Alkaloid, meist als Solanin bezeichnet, wobei ich auch schon die Bezeichnung Tomatin gelesen habe.

Relativ neue Erkenntnisse zeigen aber dass es auf die Menge ankommt.

Schon Paracelsus sagte sinngemäß >die Menge macht’s<:

„Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift sei“

Tödlich sind – je nach Sorte – erst ein bis vier Kilo grüne Tomaten.
Nun frage ich: Wer bitte isst vier Kilo Tomaten alleine auf einmal?

Die Symptome von zuviel Solanin reichen von Kopfschmerzen über Brechreiz, Erbrechen bis zu Durchfall und vereinzelt auch Sehstörungen.

Entgegen weitläufiger Meinung ist das Gift so robust dass es den Kochvorgang mühelos übersteht.

Bei
http://www.chefkoch.de/rs/s0/%22gr%FCne+tomaten%22/Rezepte.html
gibt es aktuell 521 „grüne Tomaten“-Rezepte.

Wäre doch schade darum die schönen Tomaten umkommen zu lassen

😀

 

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Unter 15 Grad Celsius reifen Tomaten nur noch zögerlich aus.

 

 

One Response to Verwendungszweck für grüne Tomaten

  • hab schon mal Gelee draus gekocht. War ein Rezept aus dem Internet. Ich habe es allerdings abgewandelt, weil ich keine Kerne und Häutchen drin haben wollte. Mit Brombeermus zusammen ergabe es dann meine Tom-Brom-Marmelade. 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar