Laub sinnvoll nutzen

laub igel winterfest kompostieren garten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bäume sind etwas schönes, nur wohin mit dem ganzen Laub im Herbst?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten es sinnvoll zu nutzen:

  1. Igelquartier

    Wenn die Temperaturen dauerhaft unter ca. 10 Grad sinken, machen sich die Igel auf die Suche nach einem geeigneten Winterquartier.
    Große Haufen aus Reisig, Gehölzschnitt und Herbstlaub machen sich nicht nur Igel, sondern auch Schmetterlinge und Amphibien zu Nutze.

  2. Frostschutz für Pflanzen

    Stauden und Gehölze, vor allem frisch gepflanzte, brauchen einen Winterschutz.
    Groszügig um die Pflanze verteilt und mit Reisig beschwert erfüllt das Herbstlaub seinen Zweck.

  3. Mulchen

    Auf Rasenflächen unter Bäumen sollte man das Laub normalerweise entfernen, weil der Rasen sonst Schaden nimmt.
    Mit dem Rasenmäher kann man mit Fangkorb das Laub einsammeln und zu der Stelle transportieren wo es dann verrotten kann.
    Eine andere sinvolle Möglichkeit ist, mit dem Rasenmäher ohne Fangkorb über das Laub zu fahren, so wird es ganz fein zerkleinert
    und kann als Mulchmaterial für die Grasfläche liegenbleiben.

angeblich leicht kompostierbare Laubarten:
Ahorn, Linde, Weide, Esche, Eberesche, Erle, Haselnuss, fast alle Obstbäume

schwer kompostierbar:
Walnuss, Kastanie, Nadelbäume, Platane, Pappel

Wobei ich Letztere nicht einarbeiten bzw. mulchen würde, da meines Erachtens nach so viel Gerbstoffe darin enthalten sind, dass diese die Wiese eher verschlechtern als verbessern.

Schreiben Sie einen Kommentar