Alte Sorte entdeckt – Teil 2

Am 15. Oktober 2013 antwortete mir der Spezialist Herr Haun vom Landratsamt noch, um mir mitzuteilen dass gerade ein Kartograph für alte Obstsorten unterwegs sei. Er würde ihn informieren.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

(zum Vergrößern drauf klicken)

Gestern, am 17. Okt., habe ich ein paar (vermeintliche?) Kandel-Birnen in Landratsamt gebracht.
Leider war Herr Haun gerade im Außendienst. Bin mal gespannt was bei der Untersuchung herauskommt.

Ich finde alte Sorten unheimlich spannend. Habe ich schon erwähnt dass das ab sofort mein neues Lieblingsobst ist, egal wie sie nun heißen?

So eine alte Sorte hat wenigstens (im Regelfall) noch Geschmack, wobei es bei neueren Züchtungen ja teilweise nur noch auf Erträge, Frucht-Größe und Resistenzen ankommt.

One Response to Alte Sorte entdeckt – Teil 2

  • So, habe wieder Info bekommen.
    Der Kartierer konnte nur noch matschige Birnen in Augenschein nehmen.
    Nächstes Jahr im September sehen wir weiter.
    Bleibt also weiterhin spannend.

    Gruß,
    Eure Eva

Schreiben Sie einen Kommentar